Wie alles began...

1998 haben wir uns auf den Weg durch das schöne Ugental in Heidenheim gemacht, angespornt durch die Liebe zu den Kindern und das Vertrauen auf ein soziales Miteinander. Unser Ziel war die Gründung einer privaten Schule für Erziehungshilfe und Freien Förderbedarf für Kinder mit unterschiedlichem Förderbedarf. Aber wie so oft im Leben sind Umwege unumgänglich und im Rückblick wertvolle Erfahrungen. So gründeten wir nach Jahren des Ideen sammelns und Pläne schmiedens im Jahr 2005 zuerst unsere Kindertagesstätte Kinder-Tal auf dem Gelände des Demeterbauernhofes Talhof im Ugental in Heidenheim.

Im Februar 2010 öffneten wir dann die Türen unserer kleinen Hof-Sonderschule in Anbindung an die Tagesgruppe und in enger Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Anwesen. Die Anbindung der Schule und der Tagesgruppe an den Bauernhof bietet wertvolle pädagogische Möglichkeiten, so erleben die Kinder einen regulär geführten, wirtschaftlich betriebenen Bauernhof durch das ganze Jahr. Der Umgang mit den Tieren, das praktische Arbeiten in der Landwirtschaft, sowie das Erleben der Natur und der Jahreszeiten wird in unserer pädagogisch/heilpädagogischen Arbeit als ein wichtiges Element gewertet.  

Unsere Arbeit mit den Kindern orientiert sich an der anthroposophischen Pädagogik Rudolf Steiners. Den Menschen ganzheitlich als körperliches, seelisches und geistiges Wesen anzuschauen, ist ein zentrales Anliegen dieser Pädagogik. Dies prägt unseren Umgang mit den Kindern und Jugendlichen in besonderer Weise.